ÖGVPT Kodex

Der Kodex für ausgebildete und zertifizierte, aktiv im Verband stehend ÖGVPT Kleintierphysiotherapeuten (gepr. nach den Ausbildungsrichtlinien der ÖGVPT) stellt die sehr hohe Qualitätsgrundlage unserer ausgebildeten Fachkräfte im Arbeitsfeld dar.

Der Kodex wird von aktiven, zertifizierten und von der ÖGVPT ausgebildeten Kleintierphysiotherapeuten verbindlich angenommen.

Der Kodex und auch die Qualitätsrichtlinien (QS) dient dem ÖGVPT Kleintierphysiotherapeuten und dem Verband (ÖGVPT) aber auch den tierärztlichen Vertretungen zu einem transparenten und klaren Vorgehen für die Zusammenarbeit im Tätigkeitsfeld des ÖGVPT geprüften und aktiven Kleintierphysiotherapeuten im Verband der ÖGVPT.

Wichtig! Jede Anwendungsform wird nach vorangegangener tierärztlicher Diagnose auf die Bedürfnisse des Tieres abgestimmt. Eine mögliche Intervention am kranken Tier wird ausschließlich durch den behandelnden Tierarzt zugewiesen und überwacht. Am gesunden Tier in Eigenverantwortung durchgeführt.

Gesetzeslage: In Österreich ist die Untersuchung und Behandlung von Tieren eine ausschließlich den Tierärzten vorbehaltene Tätigkeit. Abgesehen von der Tiermassage  darf somit auch die erlernte Kleintierphysiotherapie nur in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt (Hilfestellung im Behandlungskontext) angewendet werden.

ÖGVPT geprüfte Kleintierphysiotherapeuten arbeiten streng nur nach Anweisung und ständiger Aufsicht des Tierarztes am kranken und/oder verletzten Tier.

Ausgebildete und zertifizierte, aktiv im Verband stehend ÖGVPT Kleintierphysiotherapeuten (gepr. nach den Ausbildungsrichtlinien der ÖGVPT) haben eben die: Fachkompetenz mit Liebe zum Tier...